Annika Bobeth 

 

        

 

 

Meine Name ist Annika Bobeth und ich bin 1977 in Walsrode geboren.

Seid 2003 arbeitete ich in verschiedenen Ergotherapiepraxen mit den Schwerpunkten Pädiatrie, Neurologie und Psychiatrie.

Zusätzlich bin ich seit 2008 als Honorarkraft in der Therapeutischen Erziehungsstelle Hämelerwald e.V. tätig.  

2011 eröffnete ich meine eigene Praxis für Ergotherapie in Isernhagen FB.

2016 habe ich ein Labyrinth aus Steinen gelegt mit einem Durchmesser von 24 Metern, ein altes Kraftsymbol, welches seinen Ursprung vor 4500 Jahren fand.

Das Konzept Feuerherzen entstand 2017, indem ich meine Energetischen Methoden , Fähigkeiten anbiete, um den Menschen in seiner Sinnfindung und in seiner Entwicklung zu begleiten.

Seit 2018 berate, coache ich Kitagruppen in ihren Teamprozessen oder im Umgang mit einzelnen Kindern.

Fortgebildet habe ich mich unter anderem in : 

Sensorischer Integration nach Jean Ayres

Grundkurs Entwicklungsbegleitung nach Doering Info Bremen (2005- 2007)

zur Systemischen Beraterin im NIS Hannover (2007)

in Integrativen Lerntherapie im Kreisel e.V. (2009-2010)

zur lizenzierten Schubstherapeutin  nach Detlef Träbert (2010)    

Energetischen Psychotherapie nach Fred Gallo Lev. 1u.2 .(2010)

ETB Energetisch Therapeutischer Begleiter, Nina Freimann (2012 - 2014, fortlaufend)

Tonusregulierung nach Angelika Riekmann 1.Teil (2015)

Harmonetic Life 1, (2017)


In meiner Freizeit genieße ich gerne die Natur und die Tierwelt.

Es ist mir ein Anliegen, Menschen zu begleiten und Sie zum Spüren und sich selbst zu fühlen, anzuregen, so dass Sie in der Lage sind, vermehrt selbständig Ihren Weg gehen zu können und / oder mehr Lebensqualität erlangen.

Als Hilfe, nutze ich mein Handwerkszeug, welches ich durch meine Fortbildungen stetig erweitere und  meine Neugier in die Vielschichtigkeit des Lebens.